Einladung zur Interkulturellen Woche 2019

Die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.
Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Kommunen, Flüchtlingsinitiativen und Interessierten in diesem Jahr kreisweit gemeinsam die Interkulturelle Woche.
Die Interkulturelle Woche 2019 findet in der Zeit vom 22.09.2019 bis 29.09.2019 statt.
An verschiedenen Orten im Kreis Höxter werden kostenlose interkulturelle Veranstaltungen getreu dem diesjährigen Motto „ZUSAMMEN LEBEN, ZUSAMMEN WACHSEN“ angeboten, wozu Sie herzlich eingeladen sind!
In dem  Flyer erhalten Sie alle Informationen rund um die Interkulturelle Woche 2019 im Kreis Höxter

⇒ Flyer herunterladen

Taizegebet in Corvey 15.09.2019

zum Vergrößern bitte anklicken

 

 

Herzliche Einladung zum Taizé-Gebet nach Corvey am Sonntagabend, den 15.09., 20.00 Uhr. Dort kann man bei Kerzenschein, Stille und meditativen Gesängen zur Ruhe und zum Gebet finden

Tag des offenen Denkmals 2019

Tag des offenen Denkmals am 08. September

Welterbe-Westwerk öffnet die Türen

Das Team um das Welterbe Corvey nimmt am Sonntag, 8. September, zum zweiten Mal am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ teil und bietet kostenlose Führungen durch das karolingische Westwerk und die barocke Abteikirche an. Die von Experten begleiteten Erkundungen der Welterbestätte starten um 10, 11, 14 und 15 Uhr.  weiterlesen »

Pro Ecclesia et Pontifice

Diakon Winkler

Diakon Erwin Winkler spricht Worte des Dankes.

Auf Veranlassung des Erzbischofs von Paderborn wurde Herrn Diakon Erwin Winkler für sein langjähriges Engagement als Ständiger Diakon der päpstliche Orden Pro Ecclesia et Pontifice verliehen. Die Ordensverleihung stellt eine wichtige Auszeichnung für seine Dienste als Diakon im Pastoralverbund Corvey und im Erzbistum Paderborn dar.

V.l.n.r.: Pastor Andreas Kreutzmann, Diakon Thomas Huneke, Doris Winkler, Diakon Erwin Winkler.

Das Ehrenkreuz Pro Ecclesia et Pontifice (= „Für Kirche und Papst“) ist ein päpstliches Ehrenzeichen für besondere Verdienste um die Anliegen der Kirche und des Papstes, das an Mitglieder des Klerus und Laien verliehen wird.

Die Ordensverleihung fand am Pfingstsonntag um 10:30 Uhr im Hochamt in Lüchtringen statt. Daran schloss sich ein Empfang im Pfarrheim an.

Urkunde: „Pro ecclesia et pontifice“

Die Arbeitsschwerpunkte von Diakon Winkler sind neben der Feier von Gottesdiensten z. Zt. in der Unterstützung der Caritas-Konferenzen in Höxter, im PGR Boffzen und in Corvey, wo er sich insbesondere für das Mittagsgebet, die Ansgarvesper und das Vitusfest mitverantwortlich zeichnet.

 

 

 

Vitusfest 2019!

Vitus-Plakat

Zum Vergrößern anklicken

 

Herzliche Einladung zum Vitusfest am Sonntag, 16. Juni in Corvey! Beginn ist um 10:00 Uhr mit einem Pontifikalamt im Schlossgarten. Zeitgleich wird eine Kinderkirche angeboten. Anschließend erfolgt die Prozession zum Dreizehnlindenkreuz und in die Abteikirche. Als Zelebrant und Festprediger konnte in diesem Jahr Abt Aloysius aus der Abtei Königsmünster, Meschede gewonnen werden. Nach dem festlichen Abschluss besteht bis 15:00 Uhr Gelegenheit zur Begegnung im Domänenhof bei kühlen Getränken und einem kleinen Imbiss.

„Christsein für Einsteiger“, Lesekreis

Werbeplakat

zum Vergrößern bitte anklicken

Fortsetzung des Lesekreises  mit Bernhard Meusers „Christsein für Einsteiger“, das in einfacher, griffiger Sprache an zentrale Themen des christlichen Lebens heranführt. Das ist nicht nur für Anfänger geeignet. Die nächsten Treffen finden an folgenden Donnerstagen, um 20.00 Uhr im Pfarrheim Peter und Paul (Ostpreussenstr. 10) statt:

04.04.  –   02.05.    –   06.06.   –   04.07.  2019

statt. Alle Interessenten sind herzlich willkommen. Das Buch braucht nicht gekauft zu werden. Man kann auch nur zu einem Treffen kommen. Infos bei Vikar Klur.

 

Ältere Einträge